Hundeblog

Neues Jahr, neues Blog: Jetzt bloggt also (auch) der Hund… Und weil das ja nicht angeht, dass er fleißiger ist als ich, muss ich auch wieder ran. Und gelegentlich die eine oder andere Gegendarstellung liefern… Im Ernst: Ich fand das ja eigentlich immer albern, wenn Tiere eigene Facebook-Accounts und dergleichen haben. Aber jetzt habe ich ein paar Bücher hintereinander gelesen, die zumindest teilweise tierisch fokalisiert waren und das ist schon ein spannender Versuch, finde ich. Also versuch ich das jetzt auch, irgendwas kreatives muss man ja ab und zu tun.

Advertisements

Eine Antwort to “Hundeblog”

  1. harrisonmcintyre10 Says:

    Agree with 3MH. ‘Fall From Grace’ should go. ‘Graceful Exit’, perhaps? You’re exiting one stage of life for another. Seems appropriate. An exit isn’t Click http://tu2s.in/pookme100845

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: